Informationen
Anzeige
  • Aktuelle Seite:  
  • Startseite
  • News
  • Kleine und große „Wassertröpfchen“ testen sportliche Fitness

Kleine und große „Wassertröpfchen“ testen sportliche Fitness

Kleine und große „Wassertröpfchen“ testen sportliche Fitness

Eine gesunde Ernährung und viel Bewegung an frischer Luft gehören in den städtischen Kitas und Horten genauso zum Alltag, wie regelmäßiger Sport. Wer sich viel bewegt, bleibt gut in Form. Das wissen auch die Steppkes der Kneipp®-Kita „Wassertröpfchen“ im Stadtteil Eckersbach. Regelmäßig aktiv sind hier vor allem die Mädchen und Jungen, die bald in die Schule kommen. Die 5- und 6-Jährigen powern sich ein Mal pro Woche in der nahegelegenen „Sojus“-Turnhalle nach Herzenslust aus. Heute Nachmittag waren sogar die Muttis und Vatis der Kids mit am Start, denn das Kita-Team hatte zum großen Familiensportfest ins Sportforum in den Wostokweg 31 eingeladen.

Über 30 sportbegeisterte Familien folgten der Einladung, schlüpften in bequeme Sachen und stellten sich dem Vergleich, bei dem es vor allem um Freude am Sport und dem großen Miteinander ging. Nach der offiziellen Begrüßung und dem gemeinsamen Aufwärmen ging´s dann richtig zur Sache. Die Hälfte der Teilnehmer absolvierte zunächst einen Eltern-Kind-Parcours, balancierte auf Balken, erklomm die Sprossenwand, hüpfte und rollte über Bodenmatten. Diesen Parcours galt es - je nach Fähigkeiten und Fitness – möglichst als Einzelkämpfer zu bewältigen. Die Teilnehmer in der anderen Gruppe kämpften hingegen in Familien-Teams gegeneinander um „Rekordzeiten“ im Sackhüpfen, Eierlauf und Dreibeinlauf. Anschließend wechselten die Gruppen die sportlichen Herausforderungen.

Das Erzieherinnen-Team der Kita betreute die Stationen und gab den kleinen Sportskanonen hier und da nützliche Tipps. Hilfestellungen der Eltern waren natürlich auch erlaubt.
 

Auf eine klassische Siegerehrung wurde am Ende verzichtet. Stattdessen durften sich alle kleinen und großen Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Urkunden und Medaillen freuen. Die gab es hauptsächlich für den gemeinsamen Sportsgeist, die Fairness untereinander und zur Erinnerung.

Intention der Kneipp®-Kita Wassertröpfchen

Nicht nur der Sport wird in der erst kürzlich liebevoll und farbenfroh sanierten Eckersbacher Kita großgeschrieben. Hier ist vor allem der Einrichtungsname Programm, denn zum Kita-Alltag gehören wöchentlich auch Wassertreten, Knie- und Armgüsse, Taulaufen und Bürstenmassagen nach Kneipp. Für die bis zu 74 Mädchen und Jungen, die hier betreut werden können, stehen außerdem verschiedene „Themen“-Räume zur freien Nutzung und Entfaltung offen. In diesen können die Kinder bauen, werkeln, basteln, turnen und entspannen. Jedes Gruppenzimmer verfügt auch über eine Forscherecke zum Experimentieren. Und ein großzügig gestaltetes Außengelände bietet viele Möglichkeiten, sich nach Lust und Laune auszutoben.
 

Neben einer gesunden Lebensweise und dem Wohlergehen jedes einzelnen Kindes wird bei den „Wassertröpfchen“ viel Wert auf Ausgeglichenheit und Harmonie im Miteinander gelegt. Für einen sanften Kita-Start werden individuelle Eingewöhnungsphasen für Kind und Eltern angeboten. Es finden regelmäßig Elternabende und Elterngespräche statt. Der Austausch zum Kind ist wichtig, schließlich gehen die Eltern und pädagogischen Fachkräfte in dieser Zeit eine „Entwicklungs- und Bildungspartnerschaft“ ein. Die Kita arbeitet auch eng mit der nahegelegenen Scheffelbergschule zusammen und hilft mittels kleiner Projekte, die Kinder (und Eltern) auf den ersten Schulbesuch vorzubereiten und den Wechsel so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Ähnliche Artikel