Informationen
Anzeige

Zwickau/Mülsen, OT Thurm – Diverse Betäubungsmittel bei Kontrollen sichergestellt

Zwickau/Mülsen, OT Thurm – (cf) Am Dienstagnachmittag und -abend stellten die Beamten des Polizeireviers Zwickau bei Kontrollen mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest.
So führten Polizeibeamte gegen 15 Uhr an der Franz-Mehring-Straße/Stephan-Roth-Straße eine Kontrolle bei einem 38-Jährigen durch. Dabei wurde eine bisher unbekannte Menge Cannabis gefunden und sichergestellt.
Nach Cannabis roch es auch im Peugeot einer 18-Jährigen, die gegen 20 Uhr an der Nicolaistraße einer Kontrolle unterzogen wurde. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, dass die Frau unter dem Einfluss von Cannabis im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs gewesen war. Zudem wurde im Fahrzeug eine braune Substanz gefunden, bei der es sich vermutlich um Haschisch handelt. Die Substanz sowie der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.
Gegen 17 Uhr wollte sich eine Radfahrerin zunächst einer Polizeikontrolle entziehen. Es gelang den Beamten jedoch, sie an der Spiegelstraße anzuhalten. Im Rucksack der 41-Jährigen fanden sie eine geringe Menge einer pflanzlichen Substanz, vermutlich Cannabis. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung der Frau wurden weitere Betäubungsmittel und zugehörige Utensilien gefunden, darunter circa 30 Milliliter Liquid Ecstasy.
Auch im Mülsener Ortsteil Thurm entzogen sich gegen 20 Uhr drei Personen in einem Opel einer Polizeikontrolle und flüchteten. Einer der Insassen konnte kurze Zeit später festgestellt werden. Bei dem 30-Jährigen wurde eine geringe Menge einer kristallinen Substanz, vermutlich Crystal, gefunden und sichergestellt.
Gegen alle beschuldigten Personen wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

 

Polizei Sachsen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen