Informationen
Anzeige

Theater Zwickau/ Spielplan / Informationen

Grenzgänge Am Mittwoch stellte Generalintendant Roland May zusammen mit seinen Spartenleiterinnen und -leitern die kommende Spielzeit 2018/19 am Theater Plauen-Zwickau der Presse vor. Die Spielzeit 2018/19 steht unter dem Motto Grenzgänge. Ein Begriff, der nach May viele Konflikte und Themen abbildet, die derzeit in der Gesellschaft vorhanden sind und auf den Bühnen gespiegelt werden sollen. Das Theater Plauen-Zwickau wartet in der neuen Spielzeit mit insgesamt 32 Premieren auf, davon finden 16 in Plauen und 16 in Zwickau statt und bietet damit ein vielfältiges und großes Angebot für alle Altersklassen und jeden Geschmack. Das Musiktheater bietet ein breites Programm aus Oper und Operette bis hin zu Musical und startet in Zwickau im Oktober mit der Operette Die lustige Witwe von Franz Lehár. Auf der Bühne des Vogtlandtheaters wird im Februar 2019 in der Tradition der ganz großen Oper Engelbert Humperdincks Königskinder zu sehen sein. Hier kann das Publikum auch die zwei neuen Ensemblemitglieder im Musiktheater Wonjong Lee und Maria Mitich erleben. Im Mai folgt mit Aida ein echter Opernklassiker ebenfalls im Vogtlandtheater, der mit großer Orchester- und Chorbesetzung einen grandiosen Musiktheatergenuss verspricht. Das preisgekrönte Broadway-Musical Ein Käfig voller Narren erwartet alle Musicalfans ab Mai 2019 in der Zwickauer Neuen Welt und wird mit vielen bekannte Melodien, wie der Hymne I am what I am, begeistern. Im Konzertbereich wird es bei den beliebten Sinfoniekonzerten in der kommenden Spielzeit eine Neuerung geben: Das 3. Sinfoniekonzert findet im November in beiden Städten als "Composer's Night" statt. Dabei wird dem Komponisten Peter Tschaikowski ein kompletter Abend gewidmet und neben dem Philharmonischen Orchester kommen auch Ensemblemitglieder aus dem Schauspiel zum Einsatz, die aus dem Leben des Komponisten erzählen. Dieses Konzert wird deutlich länger sein als die übrigen Sinfoniekonzerte, in zwei Pausen wird der Abend mit russischen Spezialitäten auch kulinarisch angepasst. Zusammengestellt wurde das Konzertprogramm erstmalig vom neuen GMD Leo Siberski, der für einige weitere Überraschungen sorgen wird. Neben den traditionellen Kirchen- und Sonderkonzerten werden weiterhin auch den jungen Zuschauer vermehrt Schulkonzerte, Familienkonzerte und mobilen Konzerte geboten.
Mit einem Highlight startet das Schauspielensemble gleich im August im Plauener Parktheater in die neue Saison: gespielt wird das Musical Love Me Tender mit der Musik von Elvis Presley. Es wird wieder ein buntes Vorprogramm passend zum Thema geben. Im Oktober folgt in der Tradition der klassischen Schauspielstücke die Shakespeare-Tragödie Hamlet in Plauen, die ab Januar dann auch in Zwickau zu sehen sein wird. Im November erobert mit Tschechows Schauspiel Drei Schwestern ein weiterer Klassiker die Zwickauer Bühne. Mit Brechts Die heilige Johanna der Schlachthöfe greift das Schauspielensemble eine hochaktuelle Thematik auf, die in der Regie von Generalintendant Roland May im März in Plauen und ab April in Zwickau zu sehen ist. Nach dem überwältigenden Erfolg und der großen Nachfrage des Weihnachtsmärchens in jedem Jahr wird in der Spielzeit 2018/19 mit dem Kinderbuchklassiker Pünktchen und Anton im Mai ein zusätzliches Stück für die ganze Familie im Vogtlandtheater Plauen zu erleben sein. Das Ballettensemble bestreitet neben der Mitwirkung in Love Me Tender wieder Aufführungen gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau und mit Die kleine Meerjungfrau das diesjährige Weihnachtsmärchen in Plauen. Im Januar verzaubert das Ballett in Plauen mit dem Stück Ein Sommernachtstraum nach Shakespeare und bringt die Liebesquerelen des bekannten Klassikers in getanzter Form auf die Bühne. Mit einem Tanzabend des israelischen Choreografen Oded Ronen, dessen Vorfahren in Plauen lebten, wird es im Juni einen besonderen Saisonabschluss im Ballett geben.
Viele weitere Neuproduktionen in allen Sparten runden den Spielplan ab. Eine Übersicht über alle Premieren und Konzerte findet man unter: https://www.theater-plauen-zwickau.de/spielzeitvorschau-2017-18.php

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen